Multithreading

    Mit Multithreading wird das gleichzeitige Abarbeiten von mehreren Handlungssträngen bezeichnet, die innerhalb eines Programms oder Prozesses stattfinden.

    Damit unterscheidet es sich vom Multitasking, bei dem mehrere Programme unabhängig nebeneinander ablaufen. Die Handlungsstränge (Threads) sind dabei nicht voneinander getrennt.

    Ausgeführt wird Multithreading ausschließlich auf einem einzigen Prozessorkern, man kann das Ganze aber auch mit Multiprocessing kombinieren.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Geben Sie hier bitte Ihren Kommentar ein
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein