Millenium-Bug

    Der Millenium-Bug, oder auch als Jahr-2000-Problem bezeichnet, entstand, als der Jahreswechsel von 1999 zu 2000 erfolgte, da in vielen Programmen und Anwendungen der Jahreswechsel nicht berücksichtigt wurde.

    Um Speicherplatz einzusparen, hatte man vor dem Jahreswechsel Jahreszahlen immer nur zweistellig angegeben, für 1999 also nur 99. Mit dem Jahreswechsel auf 00 entstand so der Konflikt zwischen 1900 und 2000, die so nicht mehr unterscheidbar waren, bzw. die entsprechenden Datensätze dann ungültig wurden.

    Die großen Katastrophen, die in Folge dieser Problematik befürchtet wurden, traten jedoch nicht auf, da bereits vorher ausreichende Vorkehrungen getroffen wurden.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Geben Sie hier bitte Ihren Kommentar ein
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein