Head Crash

    Wenn die Oberfläche einer Festplatte durch den Schreib-/Lesekopf direkt berührt wird, bezeichnet man dies als Head Crash.

    In der Regel gibt es zwischen der Plattenoberfläche und dem Schreib-/Lesekopf ein schmales Luftpolster, das eine direkte Berührung verhindert. Ursachen wie Verschleiß, Produktfehler, Stromausfall oder Erschütterungen können jedoch dazu führen, dass es zur Beschädigung oder zum Datenverlust kommt.

    Durch einen Head Crash ist die Festplatte oft nur noch kurze Zeit oder gar nicht mehr lauffähig.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Geben Sie hier bitte Ihren Kommentar ein
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein