Mit 74 Jahren ein Mega-Star auf Instagram sein? Kein Problem für Dolly Parton. Mit einem Posting über die verschiedenen Darstellungsmöglichkeiten in den sozialen Netzwerken hat sie jetzt für einen Internet-Trend gesorgt. Unter dem Hashtag #DollyPartonChallenge häufen sich Postings, die zeigen, welche Fotos auf welchen Kanälen hochgeladen werden.

Auf LinkedIn ist das Bestreben der User, möglichst professionell aufzutreten. Auf Facebook kommen die Nutzer relativ normal rüber. Etwas anders sieht das Ganze auf Instagram aus, das bekanntlich nur Fotos und Videos zeigt. Auf dem Partnersuche-Netzwerk Tinder zeigen sich die User meist etwas freizügiger und lasziver, um möglichen Partnern nicht verschlossen zu erscheinen.

Parton postete ein Bild mit einer Collage aus vier Fotos mit allen Lebenslagen in den sozialen Netzwerken. Die Sängerin schrieb unter ihren Instagram-Post: «Hol dir eine Frau, die alles kann» und zeigte sich dann in den vier genannten Netzwerken in vier verschiedenen Posen und Kleidungsstücken.

Zahlreiche Hollywood-Stars wurden dadurch animiert, es ihr gleichzutun und Bilder zu posten, in denen sie zeigen, wie sie in den jeweiligen Netzwerken unterwegs sind. Parton prangert mit ihrem Posting die häufige Selbstinszenierung an, die durch die Aktivität in den sozialen Netzwerken deutlich zugenommen hat.

US-Moderatorin Ellen DeGeneres machte gleich mit und schrieb unter ihre vier Bilder: «Wenn mein Agent fragt, ob ich verschiedene Rollen spielen kann.» Ausserdem beteiligten sich unter anderem Drew Barrymore, Miley Cyrus und Jennifer Garner an der Challenge. Auch die WDR-Moderatorin Anna Planken machte mit und postete ein Bild mit ihrem «Morgenmagazin»-Kollegen Till Nassif.

Bis Samstagvormittag wurden alleine auf Instagram rund 200.000 Postings mit dem Hashtag #DollyPartonChallenge abgesetzt. Die Postings der Stars wurden bereits millionenfach geliked und geteilt. (pd)

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier bitte Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein