Simone Bühler, Leiterin Stromkundendienst bei den LKW, und Marco Scheiber, Stv. Leiter Finanzierungen Firmenkunden der LLB, sind überzeugt, dass eBill den Unternehmen sowie den Privatkunden viele Vorteile bringen wird. Bild: Roland Korner
WERBUNG

Die Liechtensteinischen Kraftwerke (LKW) haben bei der elektronischen Rechnungsstellung eine Vorreiterrolle. Der Stromversorger setzt auf eBill. Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) setzt als erste Bank in Liechtenstein auf diese digitale Lösung.

Ob Telefon-, Strom-, Versicherungs- oder Kreditkartenrechnung: Mit eBill erhält man seine Rechnungen nicht mehr per Post oder E-Mail, sondern digital im E-Banking. Also dort, wo man sie bezahlt. Welche Erfahrungen machen die LKW damit, und warum setzt auch die Liechtensteinische Landesbank (LLB) als erste Bank im Land auf diese digitale Lösung? Die Antworten wissen Simone Bühler, Leiterin Stromkundendienst der LKW, und Marco Scheiber, Stv. Leiter ­Finanzierungen Firmenkunden der LLB.

Was ist eBill und welche Vorteile bringt sie?

Simone Bühler: eBill ermöglicht es uns bei den LKW, unsere Rechnungen digital zu versenden. eBill ist also eine Alternative zur normalen Rechnung auf Papier, und zudem eine attraktive. Dank der Digitalisierung haben wir weniger Papierverbrauch und sind umweltfreundlich unterwegs. Der gesamte Ablauf ist effizienter und weniger fehleranfällig.

Marco Scheiber: Die Vorteile für die Kunden der LLB sind vergleichbar. Alle LLB-Kunden können nun ihre Rechnungen, zum Beispiel von den LKW, bequem im Online oder im Mobile Banking der LLB bezahlen. In der Schweiz ist eBill schon etwas länger im Einsatz – früher noch unter der Bezeichnung «E-Rechnung». In Liechtenstein bieten wir die eBill-Lösung als erste Bank an.

Die LKW haben die Chance der Rechnungstellung über eBill schon früh erkannt und genutzt. Was hat die LKW dazu bewogen?

Simone Bühler: Wir setzen seit jeher auf Innovation, nicht nur intern, sondern vor allem auch im Angebot für unsere Kunden. Sie profitieren von einer einfacheren und bequemeren Rechnungs- zustellung und können ebenso unkompliziert bezahlen. Gleichzeitig wird unser interner Verrechnungsprozess effizienter und es geschehen aufgrund der direkten Datenübermittlung kaum Fehler und Folgekosten. Das macht eBill für uns am Ende des Tages kostengünstiger und für unsere Kunden praktischer.

Welche konkreten Vorteile haben Rechnungszahler mit eBill?

Simone Bühler: Rechnungen zu bezahlen macht grundsätzlich wohl eher wenig Spass. Wenn ich dann aber auch noch bei Wind und Wetter zum Briefkasten laufen, einen nassen Umschlag mit in die Wohnung nehmen und dann die ESR-Nummer abtippen muss, wird’s ganz mühsam. Mit eBill entfällt dieser Aufwand komplett. Als Kunde bekomme ich eine Nachricht, dass eine neue Rechnung in meinem E-Banking vorhanden ist, melde mich an, und per Knopfdruck ist die Rechnung bezahlt.

Marco Scheiber: Das Bezahlen der Rechnung funktioniert mit wenigen Klicks und völlig zeit- und ortsunabhängig. Ob im Garten, auf der Couch oder am Küchentisch – Rechnungen zahlen ist keine mühsame «Büroarbeit» mehr. Ebenso erleichtert eBill die Rechnungsstellung massiv. Bei der LLB können wir also die Rechnungssteller wie auch die -zahler mit einer einfachen digitalen Lösung überzeugen.

Bis jetzt war vor allem das Lastschriftverfahren (LSV) ein beliebter Bezahlprozess. Was ist der Unterschied zwischen eBill und LSV?

Marco Scheiber: Es gibt zwei wesentliche Unterschiede. Zum einen ist die Anmeldung zu eBill sehr einfach und komplett digital. Ich kann mich als Bezahler innerhalb von wenigen Sekunden bei verschiedenen Unternehmen an- und abmelden. Zum anderen ganz wesentlichen Unterschied: Bei eBill kann ich meine Rechnung jeweils vor dem Bezahlen anschauen und kontrollieren. Ich erhalte zum Beispiel von den LKW eine PDF-Datei, kann sie auf dem Notebook oder dem Smartphone öffnen, kontrollieren und dann auf Knopfdruck bezahlen. Zudem habe ich mit eBill die Möglichkeit, eine Dauerfreigabe einzurichten, wie wir sie vom LSV kennen. Die eBill-Rechnungen der LKW werden bei einer Dauerfreigabe über mein Konto automatisch beglichen. Ich sehe eBill sowohl als Alternative wie auch als Ergänzung zum LSV.

Wie sieht der Bezahlprozess bei eBill aus?

Marco Scheiber: Wenn ich eBill nutze, bekomme ich als LLB-Kunde eine Mitteilung, entweder im E-Banking oder per E-Mail, dass eine neue Rechnung vorhanden ist. Ich logge mich im LLB Online Banking oder Mobile Banking ein, kann unter der Rubrik «eBill» die Rechnung anschauen und per Klick bezahlen beziehungsweise freigeben.

Und wie wird die Rechnung bei den LKW als Rechnungsstellerin erstellt und versendet?

Simone Bühler: Das geht ganz einfach. Wir erstellen, statt die Rechnung auszudrucken, eine PDF-Datei und laden sie auf das SIX-Paynet-Kundenportal hoch. Dort werden alle relevanten Informationen ausgelesen und dem Empfänger im E-Banking zugestellt. Die Zeit zwischen Rechnungsversand und Bezahlen der Rechnung wird somit tendenziell reduziert.

Wenn ich interessiert bin, eBill zu nutzen, wie gehe ich vor?

Marco Scheiber: Als LLB-Kunde mit Online und Mobile Banking können Sie in wenigen Schritten von eBill profitieren: Anmelden, unter «Zahlungen» auf «eBill» klicken, den Anweisungen folgen, und schnell und bequem auswählen, von welchen Firmen Sie künftig die Rechnung digital zugestellt bekommen möchten. Fertig. Das war’s dann auch schon, und die nächste Rechnung, zum Beispiel von den LKW, kommt digital auf das Notebook oder das Smartphone.

Seit wann bieten Sie diese Dienstleistung an und wie ist das Feedback?

Marco Scheiber: Wir haben eBill im September als erste Bank in Liechtenstein eingeführt und unseren E-Banking-Kunden zur Verfügung gestellt. Aktuell sind wir mit zahlreichen Firmen und Rechnungstellern in Kontakt, die sich für eBill interessieren. Mit den LKW machen und machten wir sehr positive Erfahrungen – sowohl im Betrieb als auch in der Einführungsphase. Und unsere Kunden schätzen die neue Lösung.

Simone Bühler: Die Erfahrungen und Rückmeldungen von unseren Kunden sind durchwegs positiv. Wir bieten seit Längerem die Möglichkeit, unsere Rechnungen per eBill zu bezahlen. Dadurch, dass die LLB nun ihren Kunden eBill im E-Banking anbietet, können wir in Zukunft wohl deutlich mehr Rechnungen digital versenden und so diesen bequemen und umweltschonenden Weg verstärkt nutzen.


Sind Sie an eBill interessiert?

Möchten Sie Ihre Rechnungen auch digital im E-Banking erhalten und bequem direkt bezahlen? Marco Scheiber sowie seine Kolleginnen und Kollegen bei der LLB sind gerne für Sie da. Weitere Informationen und Vorteile der digitalen Rechnung finden Sie unter www.llb.li/ebill

WERBUNG

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier bitte Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein