(zvg)
WERBUNG
Das Amt für Informatik warnt vor betrügerischen E-Mails. Diese stammen scheinbar von der Liechtensteinischen Landesverwaltung oder den diplomatischen Vertretungen Liechtensteins im Ausland.

Das Amt für Informatik schreibt in einer Mitteilung, dass in der Betreffzeile der E-Mails mehrheitlich in englischer Sprache auf eine  eine Bestellung, Rechnung oder Zahlungsbestätigung verwiesen wird. «Sobald auf das angefügte Attachment im Format .docx oder .pdf geklickt wird, landet die Nutzerin oder der Nutzer auf einer Internetseite. Dadurch wird eine Schadsoftware auf den Rechner geladen. Diese ist so konstruiert, dass sie von den meisten Virenscannern tagelang nicht erkannt wird», so das Amt. (ikr)
WERBUNG

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier bitte Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein