Bild: zvg
WERBUNG

Im Zeitalter der Digitalisierung steht eine Ressource im Übermass zur Verfügung: Daten. Data Science bezeichnet die Disziplin, aus unstrukturierten Daten Information und damit letztendlich Mehrwert zu generieren. Maschinelles Lernen stellt genau dafür Werkzeuge zur Verfügung: Selbstlernende Algorithmen, mit deren Hilfe Daten interpretiert, Muster extrahiert und schliesslich Vorhersagen für die Zukunft getroffen werden. Eine Herausforderung dabei ist neben den komplexen Strukturen auch die schiere Menge der Daten und die Geschwindigkeit ihres Entstehens. Vor diesem Hintergrund spricht man deshalb auch von Big Data: Das Datenvolumen ist ein Teil des Problems.

Data Science ist längst in unserem Alltag angekommen: Google, Netflix, Facebook & Co. sind wahre Meister der Datenanalyse und beschäftigen Heerscharen von Analysten, um ihre Daten zu durchforsten. In der Industrie befinden wir uns momentan noch in der Pionierphase. Typische Fragstellungen hier sind etwa das Design von virtuellen Sensoren oder vorausschauende Wartung. Dieser Workshop gibt einen Überblick über das sich rasch entwickelnde Feld. Neben Praxisbeispielen, Begriffsklärungen und theoretischen Grundlagen lernen Sie die gängigen Software-Tools in hands-on Sequenzen aktiv kennen.

www.ntb.ch/data-analytics

WERBUNG

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier bitte Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein